BAD HONNEF ZENTRUM: Baulücke + 2 Bestandsimmobilien
Objektdaten
Objektnummer 66272-DBL764
Objektart Renditeobjekt
Ort Bad Honnef - Zentrum
Nutzungsart Anlage, Wohnen
Wohnfläche 368,00 m2
Baujahr 1900
Bezug sofort
Provision 3,57 % inkl. Mwst
Kaufpreis 500.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand teil/voll renovierungsbed.
Heizung Oel, Zentral
vermietbare Fläche 330,00 m2
Grundstücksfläche 892,00 m2

Beschreibung

Angeboten wird ein Grundstück mit zwei (sanierungsbedürftigen) Gebäuden und einer zusätzlichen Neubaumöglichkeit im Zentrum von Bad Honnef.

Das Grundstück umfasst 892 m² und setzt sich aus 4 Flurstücken zusammen und befindet sich zwischen der Gartenstraße und der Rommersdorfer Straße.

Das erste Gebäude (Rommersdorfer Str. 40) ist teilunterkellert und verfügt auf der Straßenseite über eine charmante gelbe Backsteinfassade (Baujahr 1900). Zudem befindet sich ein großer Anbau im rückwärtigen Grundstücksbereich. Obergeschoss und Dachgeschoss verfügen jeweils über Balkone und / oder Dachterrassen. Zudem ist das Dachgeschoss mit Gauben ausgestattet. Der Energieausweis wird derzeit erstellt und spätestens zur Besichtigung vorgelegt.

Bei dem zweiten Gebäude (Gartenstr. 20) handelt es sich um einen Flachdach-Bungalow (1968 erfolgte der Umbau von einem Hofgebäude zu einem Wohnhaus). Für dieses Gebäude wurde ein Vorbescheid erteilt, wodurch eine Aufstockung mit einem Satteldach - unter Auflagen - genehmigt wird. Der Energieausweis wird derzeit erstellt und spätestens zur Besichtigung vorgelegt.

!Beide Bestandsgebäude sind stark sanierungsbedürftig!

Abschließend ergibt sich auf diesem Grundstück noch eine Neubaugelegenheit im Bereich der Gartenstraße (zwischen Hausnummer 18a und 22). In welchem Maß diese Baulücke endgültig bebaut / ausgenutzt werden kann wird derzeit geklärt. Gerne stellen wir Ihnen hierzu weitere Unterlagen zur Verfügung.

Gerne stellen wir Ihnen umfangreiche Unterlagen zur weiteren Planung und Kalkulation zur Verfügung.

Generell ist dieses Immobilien-Paket sowohl für Bauträger, Sanierer oder Bestandshalter interessant. Ebenfalls könnte auch eine Aufteilung [Bestandsgebäude 1 (Rommersdorfer Str. 40), Bestandsgebäude 2 (Gartenstr. 20) und die Bauparzelle (Gartenstr. 20a)] und anschließende Weiterveräußerung lukrativ sein.

Nach ausgiebiger Besichtigung der genannten Immobilie und Prüfung der vorliegenden Unterlagen haben Sie die Möglichkeit, bis Freitag, den 22.01.2020 um 12:00 Uhr ein schriftliches Kaufangebot abzugeben. Die Zustimmung des Eigentümers bleibt vorbehalten. Dies ist keine Auktion und keine Versteigerung und wird nicht durch Zuschlag beendet. Der Kauf kommt nur zustande, wenn der Eigentümer einem Angebot zugestimmt hat oder sich mit dem Käufer auf einen Kaufpreis einigt. Erst dann erfolgt anschließend eine übliche notarielle Beurkundung des Kaufvertrages. Für weitere Informationen können Sie uns gerne anrufen! Mindest-Verkaufspreis: 500.000 EUR.
Bei notariellem Kaufvertrag fällt eine Käuferprovision in Höhe von 3,57 % des beurkundeten Kaufpreises an.

Ausstattung

Neben einer nahezu perfekten Infrastruktur verfügt spricht für den Investitionsstandort Bad Honnef insbesondere die Kaufkraft. Diese ist mit 29.611 EUR pro Einwohner die höchste im gesamten Rhein-Sieg-Kreis (Quelle: Rhein-Sieg-Kreis in: Zahlen und Fakten auf einen Blick 2019, S. 25).

Lage

Die zu veräußernde Liegenschaft liegt zentral in Bad Honnef. Das Grundstück erstreckt sich von der Gartenstraße bis zur Rommersdorfer Straße und liegt zwischen der Bismarckstraße und dem Göttchesweg.

Der Marktplatz ist nur 350 m entfernt und das Cura-Krankenhaus befindet sich in der Nachbarschaft. Die IUBH erreichen Sie nach 10 Minuten Fußweg oder in nur 4 Minuten mit dem Fahrrad.
In 5 Minuten erreicht man die B42 mit der Möglichkeit Richtung Linz oder Königswinter und Bonn (A59) zu fahren. Zudem erreichen Sie über Königswinter-Ittenbach schnell die A3, welche Sie in Richtung Frankfurt bzw. Köln führt.

Neben einer nahezu perfekten Infrastruktur verfügt spricht für den Investitionsstandort Bad Honnef insbesondere die Kaufkraft. Diese ist mit 29.611 EUR pro Einwohner die höchste im gesamten Rhein-Sieg-Kreis (Quelle: Rhein-Sieg-Kreis in: Zahlen und Fakten auf einen Blick 2019, S. 25).

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe