INSIDER-TIPPS FÜR DEN ERFOLGREICHEN IMMOBILIENVERKAUF.

 

DER ANGEBOTSPREIS

„Mein Nachbar hat aber viel mehr für sein Haus gekriegt!“. Sind Sie sich da sicher?

 

Erfahrungsgemäß weicht der Großteil der veröffentlichten Kaufpreise stark vom beurkundeten Wert ab. Warum? Ganz einfach: getreu dem Motto „Irgendwer wird sich schon finden“ bzw. „Runtergehen können wir immer noch“, versuchen viele Immobilienverkäufer einen möglichst hohen Kaufpreis zu erzielen.

 

Was Sie vielleicht nicht wissen? Ein zu hoch angesetzter Kaufpreis hat in der Regel zur Folge beim Verkauf einen geringeren Kaufpreis als den tatsächlichen Marktwert zu erzielen. Dies belegen nicht nur unsere eigenen Erfahrungen, sondern auch Studien, beispielweise von der Sparkasse zu Köln / Bonn.

 

Warum das so ist? Auch dafür gibt es ganz einfache Begründungen:

Grundsätzlich ist die Anzahl der potenziellen Käufer geringer, da Käufer Ihren maximalen Kaufpreis als Selektionskriterium angeben. Dadurch werden Objekte, die diesen Wert übersteigen, dem Interessenten gar nicht erst vorgestellt und Verkaufschancen verschenkt.

Sind Objekte länger auf dem Markt, was bei überteuerten Kaufpreisen i. d. R. der Fall ist, suchen Interessenten den Haken an der Immobilie. Entweder bleibt die Anfrage aus Unsicherheit ganz aus oder der Käufer sucht bei der Begehung einen Fehler, den er auch findet – ganz gleich, ob dieser begründet ist oder nicht. Er wird seine sog. Fehler als Grundlage seiner Kaufpreisverhandlung sehen und den Kaufpreis senken wollen.

 

Gestaltet sich die Vermarktung langwierig und erfolglos ist das Objekt unter den Immobiliensuchenden als „Ladenhüter“ bekannt und das Finden eines Käufers deutlich erschwert. Das bedeutet weniger Anfragen, weniger Verkaufsmöglichkeiten und immer mehr Bereitschaft, den Kaufpreis zu reduzieren, um überhaupt zum Abschluss zu kommen.

 

Die marktgerechte Bewertung Ihrer Immobilie liefert weitere, entscheidende Vorteile beim Verkauf Ihrer Immobilie. Lesen Sie hier mehr über die Marktwertermittlung oder rufen Sie uns direkt an – gerne beraten wir Sie unverbindlich uns kostenfrei.

 

DIE IMMOBILIENPRÄSENTATION

Welches Gefühl haben Sie, wenn Sie dunkle, schlecht gelüftete Räume betreten? Oder Sie sich in einem ungeordneten Haushalt vorstellen sollen, hier Ihren Wohntraum zu realisieren?

Der erste Eindruck beim Betreten einer Immobilie ist Entscheidungspunkt Nummer 1. Dabei muss das Objekt nicht dem neusten Zeitgeist entsprechen oder gar der Einrichtungsgeschmack identisch sein. Vielmehr sind es Kleinigkeiten, die einen großen Beitrag zu einem erfolgreichen Verkauf beitragen können.

 

gutes Raumklima und frische Luft

Lüften Sie Ihre Räume und bringen Sie sie auf eine wohlige Temperatur. Ein frisch aufgekochter Kaffee vermittelt Ihren Interessenten eine einladende, gemütliche Atmosphäre.

Tageslicht und / oder indirekte Beleuchtung

Lassen Sie die Rollläden hoch, schieben Sie Vorhänge beiseite und sorgen Sie für angenehme Lichtquellen. In der dunkleren Jahreszeit wirkt sich indirekte Beleuchtung harmonischer aus als „Festtagsbeleuchtung“

Sauberkeit und Ordnung

Natürlich soll Ihr Zuhause nicht klinisch rein sein - wenn Sie aber ein wenig auf Ordnung achten und unbeliebte Wollmäuse entfernen, fühlt sich Ihr Interessent direkt viel wohler.

Reparieren Sie kaputte Gegenstände oder werten Sie unschöne Ecken auf

Auch wenn der beschädigte Einbauschrank oder der in die Jahre gekommene Wandanstrich bewertungstechnisch keinerlei Einfluss auf den Marktwert haben, sind es oftmals die kleinen Dinge, die Interessenten ein unbewusstes, negatives Gefühl verleihen. Wirken Sie also mit kleinem Aufwand entgegen.

 

Um das Verkaufspotenzial weiter zu steigern, gibt es noch mehr Tipps & Tricks. Auch gibt es Profis im Bereich des „Home-Stylings“, die Ihre Immobilie perfekt für den Verkauf vorbereiten können. Bei Bedarf vermitteln wir gerne zwischen Ihnen und unserer Home Staging-Kooperation.

Verkaufstipps

 

Sie möchten verkaufen?

__________________________

Leistungsvergleich

__________________________

Der Weg zum Notarvertrag

__________________________

Vermarktungstools

__________________________

Unser Team

__________________________

Kundenbewertungen

__________________________

Referenz-Objekte

__________________________

Maklertagebuch

__________________________

 

Kontaktadresse

 

Schwelme Immobilien


Barmer Straße 1

58332 Schwelm

info(at)schwelme.de

Tel.:02336 / 77 87

Fax:02336 / 77 86

_________________________